Презентация [EN] [RU] [AZ]

Die Tour „Die Geheimnisse der uralten Handwerken“

Countries: Baku - Scheki - Ismailli - Baku
Period from: April bis September
Duration: 7 дней, 6 nights
Tour category:
Price from: 340 $
Download PDF »

In jeder Gegend Aserbaidschans kann man die Werkstätte von nationalen Meistern treffen, deren Geheimnisse jahrhundertelang von Generation zur Generation vermittelt wurden.
Diese Reise wird vor Ihnen die wundervolle Welt der kaukasischen Handwerke entdecken- schillernde Seide, klirrende Kupfergeschirr und goldene Schmücke, die märchenhaften Muster der aserbaidschanischen Teppiche.
Die Möglichkeit, am Prozess teilzunehmen, wird Ihnen die unikalen Souvenirs schenken, und Sie werden nach Ihrer Heimat ein Teilchen von Aserbaidschan mitnehmen.


Das Tourprogramm:
Tag 1. Ankunft nach Hotel, Registration im Hotel.

Registration im Hotel (von 14:00).
Der freie Tag.
Nacht im Hotel.

Tag 2. Baku.
Frühstück im Hotel.
Unsere Exkursion beginnt im Bergpark, woher die schönste Ansicht auf die nächtliche Stadt übersieht. Die Häuser und Parks ziehen die Abendkleidung an, um ein Fest den Bewohnern und Gästen unserer Hauptstadt zu schenken. Der Bergpark befindet sich auf dem hohen Hügel im Westteil der Stadt. Das ist der beste Platz, um die Stadt und die Bucht zu betrachten. Die Stadtarchitektur ist sehr vielfältig und verbindet in sich verschiedene Stile und Ost- und Westwirkungen.
Danach werden die Touristen mit der Drahtseilbahn hinunterfahren und die Altstadt besuchen.
Auf dem Territorium der Altstadt gibt es eine Vielzahl von historisch- architektonischen Denkmälern wie z. B der Schirvanschachspalast, das Symbol von Baku- die Jungfrauturm, Karvan-Sarai, Moscheen und andere.
Durch Nachbezahlung ist das Mittagessen in einem Nationalrestaurant möglich.
Die Fahrt nach der Teppichfabrik „Azer-Ilme“. Exkursion in der Fabrik.
Dann wartet auf die Gäste die Fahrt nach der Fabrik „Azer-Ilme“, wo die modernen nationalen Teppiche gewebt werden. Aserbaidschanische Teppiche sind von ihrer hohen Qualität weltweit bekannt. In dieser Fabrik kann man den ganzen Webereiprozess mit eigenen Augen sehen. In der Färbungswerkstatt wird es gezeigt, wie man die Fäden mit natürlichen Farbstoffen färbt und dann aus diesen Fäden in der Webabteilung die Teppiche webt. Dann werden die Teppiche gewaschen, getrocknet und gebügelt. Hier können Sie auch restaurierte alte nationale Teppiche sehen.
In der Galerie „Azer Ilme“ werden die besten aserbaidschanischen Teppiche und Teppicherzeugnisse demonstriert. Hier gibt es auch ein Geschäft, wo alle die gefallenen Teppiche und Seidentücher kaufen können.
Die Fahrt nach dem Nationalrestaurant, in dem Sie auch das Kochprozess von Tandir (eine besondere Art vom Brot) im speziellen gleichnamigen Ofen sehen können.
Die freie Zeit.
Nacht in Baku.

Tag 3. Die Fahrt nach Ismailli-Bezirk (Nord-West Aserbaidschans, 184 Km).
Frühstück.
Abfahrt aus dem Hotel.
Die Fahrt nach dem Dorf Baskal. Wir beginnen unsere Reise nach Ismailli-Bezirk, wo Sie sich mit dem unikalen Prozess der Kelagai-Weberei bekannt machen werden. Kelagai ist das traditionelle weibliche Seidentuch. Dieses Tuch zeigte den Alter und den sozialen Status der Frau: je älter die Frau war, desto dunkler wurde ihre Tuchfarbe- meistens schwarz oder dunkelblau, aber die jüngere Frauen trugen die Tücher mit hellen Farben- weiß, beige, himmelblau usw. Kelagai wurde abhängig von der Region auf verschiedenen Weisen umgebunden. Der Prozess der Heißfärbung von Seide „Batik“ ist sehr schwierig und wird in einigen Etappen gemacht.
Überfahrt nach Lagitsch. Lagitsch ist ein architektonisches mittelalterliches Objekt und ein unikaler Denkmal des persischen Städtebaus. Das ist kleine mittelalterliche Stadt mit gepflasterten Straßen und Plätzen, entwickeltem Wasserversorgungs- und Kanalisationssystem. Im Dorf wohnen die Lederarbeiter, Töpfer, Schmiede, Holz-und Graveurschnitzer, die ihr Wissen von Generation zur Generation weitergeben. Während der Exkursion werden Sie auch die uralte Brücke, die zwei Dörfer verbindet, die Steinwasserleitung des 16. Jahrhunderts und die Muster der Wohnstätten des 19. Jahrhunderts mit Fresken sehen; wir werden das Heimatkundemuseum, wo es uralte Teppiche und die Messingerzeugnisse gibt, besuchen.
Nach der Ankunft nach Lagitsch werden Sie die Gerichte im Nationalrestaurant genießen und sich mit den Besonderheiten der lokalen Küche bekannt machen (für Nachbezahlung).
Dann wird für Sie der Spaziergang durch das Dorf organisiert, Sie werden die Werkstätten von Schmieden, Töpfern und anderen Handwerkern besuchen. Sie können auch die gefallenen Erzeugnisse kaufen oder etwas bestellen, das hier und jetzt hergestellt wird.
Abendessen und Übernachtung im lokalen Haus, wo Sie das Wesen der kaukasischen Familie tief empfinden können.

Tag 4. Abfahrt nach der Stadt Scheki (155 Km)
Überfahrt nach Scheki. Wir beginnen unsere Bekanntschaft mit Scheki. Scheki ist eine der bekanntesten, alten Siedlungen in Aserbaidschan. Sie befindet sich auf 700 Meter über dem Meeresspiegel und ist wie im Amphitheater von Bergen umgeben. Diese uralte Stadt wurde als Seidenzentrum und wichtige Gütersammelstelle auf der großen Seidenstraße bekannt. Wir beginnen unsere Tour in Scheki mit dem Besuch des Sommerpalastes des Khans. Er ist mit den wunderbaren Fresken und handwerklich geschmückten Fenstern verziert.
Mittagessen (für Nachbezahlung).
Anschließend besuchen wir die Zunft, wo wir uns mit dem Herstellungsprozess von „Schebeke“ bekannt machen werden. Dann besuchen wir die Zunft von dem Schekiner Baklava.
Abendessen (für Nachbezahlung).
Nacht in Scheki.

Tag 5. Abfahrt nach Baku (300 Km).
Frühstück in Scheki.
Überfahrt nach Baku.
Die freie Zeit.
Nacht in Baku.

Tag 6. Entdeckung von Vorstädten Bakus.
Frühstück im Hotel.
Exkursion im Dorf Gala.
Gala ist ein Museum, das auf archäologischen Ausgrabungen gegründet wurde.
In vor 5000 Jahre entstandenen Siedlungen gibt es mehrere Viertel, die bis heute erhalten sind. Im Laufe unserer Exkursion werden Sie mit uralten Wohnstätten, der Wirtschaftsführung jener Zeit, Sitten und Bräuchen Bekanntschaft machen.
Man wird Ihnen über die Lebensweise der hier vor Jahrhunderten lebenden Menschen erzählen und deren realen Umstände zeigen.
Hier werden die Gäste auch die wahren Brotfladen backen, vor dem Webstuhl oder vor der Töpferscheibe sitzen.
Der Abschlussabendessen im traditionellen Restaurant mit Nationalmusik.
Rückkehr nach Hotel.
Nacht im Hotel.

Tag 7. Baku.

Frühstück.
Die freie Zeit.
Ausfahrt aus dem Hotel.
Transfer nach Flughafen.

Tour Price

340$

Itinerary & Map

Visa

Hotel

Practical Information

Request to calculate tour

Name: *
Arriving from (city, country): *
Check-in: *
Check-out: *
Citizenship:
Category Hotel:
Guide:
Number of persons: *
Date: *
Phone: *
E-mail: *
Additionally
Visa Support:
The internal flights:
Comments:
Captcha
CAPTCHA
*Enter security code:

Фотогалерея

Add a review

Your Name: *
Comment: *
Positive Negative
Captcha
CAPTCHA
*Enter security code:

Reviews

-- No reviews found --